28. Sept. 2022
18 – 19.30 Uhr
„Beziehungslernen in der Praxis – wie eine wertschätzende Haltung in der Schule praktisch gelebt werden kann“

,

 

intushochdrei Salon in der ONLINE AKADEMIE der Helga Breuninger Stiftung
Mit den Gästen Miriam Gerull, Susanne Farkhar und Alexandra Vanin

Was braucht es, um den Potenzialblick im Kollegium zu verankern? Was steht einer wertschätzenden Beziehungskultur im Wege? Welche praktischen Lösungen haben sich im Schulalltag bewährt?

Diesen Fragen gehen die Salonières Helga Breuninger und Katharina Wyss am 15.06. mit den Gästen Miriam Gerull, Susanne Farkhar und Alexandra Vanin nach. Vorgestellt wird „Die OASE“ der Ernst-Reuter-Schule als ein Ort, an dem die neue Lernkultur in die Schule kommt. Außerdem berichtet Alexandra Vanin, wie Barrierefreiheit an der Otfried-Preußler-Schule Hannover als Haltung gelebt wird: „Barrierefreier Umgang heißt für uns, dass wir alle so annehmen, wie sie sind.“

Wer sind wir?
Der intushochdrei Salon wird von der ONLINE AKADEMIE der Helga Breuninger Stiftung als Dialograum organisiert und von den Salonières Helga Breuninger und Katharina Wyss moderiert.

In welchem Netzwerk wirken wir?
Seit Januar 2021 ist die Helga Breuninger Stiftung mit Schule im Aufbruch und LernKulturZeit  im Netzwerk „Pioneers of Education“ verbunden. Gemeinsam leben wir die Kraft des WIR für die Transformation unseres Bildungssystems.