Innovationsbündnis Havelland: Modell-Bahn Workshop

,

Bahnstrecke Wustermark/Ketzin – als Ferienprojekt

Unsere Vision, die Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke von Wustermark nach Ketzin, wird ab Oktober 2022 umgesetzt.
In einem Kooperationsprojekt des Eisenbahnvereins Ketzin und der Helga Breuninger Stiftung werden wesentliche Abschnitte der Strecke von Kindern im Rahmen eines Modell-Bahn-Projektes in Miniatur nachgebaut.

Modell-Bahn Workshop:
Das Workshop-Angebot richtet sich an 8-12-Jährige Kinder der Region, die Lust am Werkeln und Gestalten haben und sich vom 27. – 29. Januar 2023 (Winterferien) und vom 4. bis 6. April 2023 (Osterferien) am Bau der Modelleisenbahn „Die Bahn der Zukunft – UNSERE NEUE BAHN nach KETZIN“ beteiligen möchten.

Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert jedoch die Disziplin, während der gesamten Workshopdauer von jeweils 3 Tagen, jeweils im Zeitraum von 10 bis 17 Uhr aktiv mit dabei zu sein. Es müssen aber nicht zwingend beide Workshops besucht werden. Das Material für den Anlagenbau wird von der AG OHKB Sektion Modellbahn unter der Leitung von Johann Peitsch bereitgestellt.

Das Ergebnis wird zukünftig bei Präsentationen in der Region als betriebstüchtige Anlage zu bestaunen sein. Der gewählte Maßstab ist 1:160 oder auch Spur N (wie 9 Millimeter) genannt. In dieser Spurweite lässt sich auf kleinem Raum viel Bahnbetrieb zeigen. Gebaut wird der Bahnanschluss von Wustermark über Etzin nach Ketzin a.d. Havel, betrieben mit modernen Fahrzeugen.“

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung ist also ratsam um sich die Teilnahme zu sichern.

Anmeldung: ulrich.koltzer@helga-breuninger-stiftung.de