Wunderkammerschiff

Seit Mai 2016, ein mobiler und interaktiver Museumsraum

Das WUNDERKAMMERSCHIFF fährt seit Ende Mai 2016 als mobiler, interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Brandenburg und Berlin. Das auf Langfristigkeit angelegte Projekt verfolgt das Ziel Kindern barrierefrei kulturelle Bildung zu ermöglichen und das Museum als Raum des Wissens, der Welterkundung und der kulturellen Debatten erfahrbar zu machen. Durch das Programm sollen Lehrkräfte angeregt werden Museumsbesuche als festen Bestandteil in die unterschiedlichen Unterrichtsfächer zu integrieren. Die historischen Objekte aus aller Welt werden Stand heute bis Ende 2021 auf der MS John Franklin zu sehen sein. In der interaktiven Ausstellung übernehmen ältere SchülerInnen die Vermittlung und animieren die Besucher-Klassen dazu den Raum individuell zu gestalten. Neben der sinnlichen Erfahrung wird spielerisch Wissen weitergegeben, kulturelle Kompetenzen erweitert und vor allem Kreativität und Fantasie gefördert. Der Besuch des Schiffs ist Höhepunkt des fächerübergreifenden Gesamtprogramms (Naturwissenschaften, Deutsch, Kunst, Sachkunde) für das sich Schulklassen anmelden können. Die Vor- und Nachbereitung erfolgt innerhalb von sechs Unterrichtsstunden durch die Lehrkräfte in der Schule mit bereitgestellten „Logbüchern“. Mit diesem Programm ermöglicht die Stiftung Olbricht in Kooperation mit der Helga Breuninger Stiftung, der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, der Hannah Höch Gemeinschaftsschule und mit der Unterstützung der August Joest Stiftung, von Unternehmen und engagierten Privatpersonen ein besonderes Programm der kulturellen Bildung für Kinder.

In nautischer Hinsicht wird das Wunderkammerschiff-Projekt ab Herbst 2020 vom Team der Seminarschiff Fluxservice GmbH betreut (www.seminarschiff.com). Diese betreibt bereits ein klimaneutrales Solar-Hybrid-Fahrgastschiff und wird auch die MS John Franklin schrittweise umbauen und den vorhandenen Dieselmotor durch einen nachhaltigen Elektromotor austauschen. Es werden Solaranlagen auf dem Dach installiert, die Dämmung wird verstärkt und größere Fenster eingebaut, damit mehr Licht ins Schiff dringen kann. So soll die MS John Franklin in Zukunft ebenfalls CO2 neutral und 100% elektrisch unterwegs sein.

Bildergalerie Wunderkammerschiff

Und sonst …

Der Film zum Projekt

Sie wünschen weiterführende Informationen zu unserem Projektpartner?

https://www.seminarschiff.com

Wunderkammertour 2021

Coronabedingt konnte das Wunderkammerschiff im Jahr 2020 leider nicht auf Brandenburgs Gewässern unterwegs sein. Wir sind guter Hoffnung, dass wir im Sommer 2021 wieder starten können. Wenn Sie an der Wunderkammertour Interesse haben, dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an, so werden Sie automatisch informiert.

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen sich weiterführende Informationen?

Bitte wenden Sie sich an:

Helga Breuninger Stiftung GmbH
Ulrich Koltzer
Rathausstr. 3b
14669 Ketzin/Havel