🧡🐎 Türchen Nr. 6 zum 2. Advent:
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es sind die Nikoläuse, die sich freuen auf jedes Kind. Vom Luisenhof Paretz kommen Barbara und Katharina Marten als reitende Nikolausdamen durch die Werderdammstraße. Geduldig werden sie gerne allen Kindern lauschen, die ein kleines Gedichtchen aufsagen wollen.

Ein herzliches Dankeschön an den Reitstall Luisenhof-Paretz und die beiden Reiterinnen!

Film: ©Helga Breuninger


Kontakt: Verena Bingel, Luisenhof Paretz, Tel.: 0177 · 229 33 59

Bitte beachten Sie die Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg: Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und mit Personen eines weiteren Haushalts gestattet, wobei im letztgenannten Fall der Aufenthalt auf insgesamt höchstens fünf Personen beschränkt ist; Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr bleiben unberücksichtigt.